SPD Gescher und Ulla Schulte zu Gast bei Eing

Betriebsbesichtigung und Austausch zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Nicht nur im Privathaushalt ärgert man sich über die stetig steigenden Energiekosten. Auch Handel, Industrie und Gewerbe sind direkt betroffen. Davon erhielt die SPD Gescher, begleitet von der Bundestagskandidatin Ulla Schulte, bei ihrem Besuch bei uns einen Eindruck.

Zentrales Thema des Gesprächs waren die gesetzlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen denen sich der Mittelstand unterwerfen muss. Durch die sehr energieintensive Produktion sind Schwankungen der Energiepreise stets ein großer Einflussfaktor. Besonders kritisch wird die "Alles-oder-nichts"-Regel bei der teilweisen Befreiung stromintensiver Unternehmen von der EEG betrachtet. Ein gleitender Übergang, statt der festen Grenze von 14% des Verhältnisses der Stomkosten zur Bruttowertschöpfung, wird gefordert. Gerade für den Mittelstand muss eine bessere Lösung gefunden werden, die für alle tragbar ist.

Frau Schulte sagte zu, diese Ideen mitzunehmen und weiterzuleiten.

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

ETV EING TEXTIL-VEREDLUNG GmbH & Co. KG
Stadtlohner Str. 71
48712 Gescher

Tel. (+49) 2542  704 - 0
Fax (+49) 2542  704 - 260

Email: info@eing.de 

Hier gelangen Sie zu Ihrem direkten Ansprechpartner.